willkommen-welcome

Hallo liebe Handwerker, Heimwerker und Auftraggeber!

handwerker-24.de

Herzlich willkommen,
bei handwerker-24.de – Informationen zum Handwerk
Reviews, Links, Tools & Tests – für Handwerker – Kunden – Heimwerker

handwerker-24.de für Handwerker – Heimwerker – Kunden.

handwerker-24.de ist kostenlos. Die Site wurde am 20.03.2019 aufgesetzt. Das Ziel: handwerker-24.de soll als Informationsquelle für Handwerker, Handwerker-Kunden und ambitionierte Heimwerker dienen. Eine Anmeldung ist derzeit nicht erforderlich.

WebSite Schutz – Datenschutz – Cookies.

Zum Schutz der WebSite handwerker-24.de und Ihrer Nutzer, wird für manche zukünftige Dienste eine Anmeldung nötig sein. Z.B. für ein zukünftiges Forum, oder den Eintrag in ein Handwerkerverzeichnis. Der erste Aufruf der WebSite zeigt ein Fenster zur Zustimmung oder Ablehnung von Cookies. Dies ist gemäß den aktuellen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) Vorschriften erforderlich. Verfügbar ist dort auch ein Link zur Datenschutzinformation dieser WebSite. Hier werden u.a. die verwendeten Cookies und Ihr Verwendungszweck beschrieben. Auch hilfreiche Links zum Umgang mit Cookies stehen zur Verfügung. Z.B. zu Anleitungen, wie man in den verschiedenen Browsern Cookies löschen kann. Vor Eingabefeldern, wie bei Kommentaren oder Einträgen in das Handwerkerverzeichnis, wird ein sogenanntes Captcha verwendet. Das soll prüfen ob ein Mensch oder ein sogenannter Spam Bot Kommentare absendet. Dies dient ausschließlich dem Schutz der WebSite.

Eingabefelder – WebSite Schutz und Netikette

Dort werden auch anonymisierte Daten, wie die IP-Adresse, aufgezeichnet. Um zum Beispiel gewaltverherrlichende oder ähnlich strafbewehrte Kommentare abzuwehren. Aber auch unerwünschte Werbung. So können wir diese Nutzer sperren und die Herkunftsadressen und IDs gegebenenfalls den Strafverfolgungsbehörden übergeben.

Nutzer die „nur“ gegen die sogenannten guten Sitten der Netiquette – Netikette verstoßen werden natürlich nicht gleich verbannt. Ihnen kann aber bei mehrfachen Verstößen auch die weitere Nutzung verwehrt werden. Auch sogenannte Trolle wollen wir hier auf der Seite nicht. Denn, ein respektvoller Umgang untereinander ist auch online gefragt. So, wie im richtigen Leben. Beiträge, Kommentare etc. die das vermissen lassen, können gelöscht werden. Damit ist keine inhaltliche Zensur gemeint. Kritik und abweichende Meinungen, sind uns herzlich willkommen. Am liebsten, wenn sie von guten Argumenten begleitet werden.

Datenschutz und Nutzer Infos abrufen.

Alle Infos zu Datenschutz, Cookies und Private Policy findest Du hier in der Datenschutzerklärung. Alle weiteren rechtlichen Infos, AGB, Impressum und Widerrufsbelehrung von handwerker-24.de kannst Du hier aufrufen. Sie stehen aber auch dauerhaft, als Link, im Top Menü ganz oben und in der Fußzeile unten rechts, zur Verfügung. Sie sind so also immer verfügbar. Egal, bei welchem Beitrag oder auf welcher UnterSite Du gerade bist. Oben und unten findest Du auch das Kontaktformular.

Informationen bei handwerker-24.de.

Die WebSite handwerker-24.de sucht und sortiert weit verstreute Infos zum Thema Handwerk. Sie führt diese zusammen und bereitet sie auf. Meine Meinung, Gedanken und Ideen zu den Themen kommentieren diese Infos aus persönlicher, subjektiver Sicht. Links zu Artikeln im Netz verweisen auf aus meiner Sicht gute, bereits geleistete Arbeiten anderer Blogs und Quellen. Es gibt hier keinen 2. Aufguss der gleichen Sache, sofern bekannt. Eigene Artikel ergänzen das Thema. Trotz aller Sorgfalt, können logische und Recherche-Fehler passieren. Ich freue mich, wenn ich dann einen Hinweis bekomme um das zu prüfen und zu ändern. Gerne lese ich auch andere Positionen mit Argumenten und Anregungen in den Kommentaren.

Ausrichtungsziele sind u.a. die Handwerksberufe, die Geschichte des Handwerks, die Belange von Handwerkern, Heimwerkern und der DIY-Bewegung. Natürlich auch aus der Sicht und für Handwerker Kunden zu deren Interessen als Auftraggeber. Hierzu bietet die WebSite redaktionelle Beiträge, Links, Adressen, Anleitungen und Besprechungen. Z.B. zu den offiziellen, handwerklichen Ausbildungsberufen mit Berufsprofilen. Es gibt Themen, wie Handwerker suchen und finden, Pressetexte, Urlaubsmanagement, die Walz usw. Daneben auch sogenannte Off-Topic Themen. Wie der Aufbau einer eigenen CMS / Blog Seite für Handwerker oder Reviews interessanter Amazon Dienste für Handwerker, neben dem Online-Handel. Das so genannten Handwerkszeug, wie, Werkzeug, Qualitätssicherung, Schutzkleidung, Fun-Artikeln etc… rundet Mehr zur die Site ab.

Finanzen – handwerker-24 ist kostenlos.

handwerker-24.de ist kostenlos. Wir versuchen die WebSite durch minimale Werbung und Nutzung von Affiliate Links mit zu finanzieren. Dabei verzichten wir sehr gerne auf ständig und überall eingeblendete, aggressive Werbebanner und ähnliche Schrecken. Es gibt hier auch keine aufpoppenden und penetranten Fenster, die z.B. ein Newsletter Abo oder eine Anmeldung geradezu erzwingen wollen. Denn alle diese Unsitten auf anderen Sites, nerven auch uns gewaltig. Der Lesefluß soll möglichst nicht behindert werden. Mehr zum Werbungskonzept auf handwerker-24.de findest Du hier.

Werbebanner.

Bei uns findest Du daher nur wenige, themenbezogene und dezent eingesetzte Werbebanner und Affiliate-Links. Meist zu Produkten von Amazon. Weil ich selbst mit Amazon gute Erfahrungen gemacht habe. Deshalb weiß ich dann, dass Du den Artikel schnell bekommen kannst. Kein Problem mit der Zahlung entsteht. Eine Rückgabemöglichkeit besteht. Und die Preise günstig, der Versand, schnell und der Kundenservice gut ist.

Affiliate Netzwerke.

Für Werbung nutzen wir das seriöse und themenbezogene Google Adsense, Auf die Teilnahme an so genannten Affiliate Networks verzichten wir bisher. Da wir befürchten bei wechselnden Werbepartnern keinen Einfluss mehr auf die Qualität und Relevanz von Einblendungen zu haben. Hier haben wir aber bisher keine Erfahrungen. Unsere WebSite soll in erster Linie benutzerfreundlich und informativ werden. Bei Google Adsense haben wir die Möglichkeit größtenteils themenbezogene Einblendungen einzusetzen. Sollte das auch bei Affiliate Netzwerken so gut möglich sein, werden auch diese möglicherweise zum Einsatz kommen.

Affiliate Partner – Amazon.

Die Affiliate Partner- und themenrelevante Werbung von bei Amazon angebotenen Artikeln halten wir für besonders verträglich und fair. Wir zeigen dies für Dich auch transparent auf. Da nur auf das Thema bezogene Artikel, dezent präsentiert und angeboten werden, wird der Lesefluß nicht gestört. Die angezeigten Angaben der Amazon Einblendungen werden laufend aktualisiert. So stehen stets die aktuellen und korrekten Preise und gegebenenfalls, Bewertungen und Beschreibungen zur Verfügung.

Andere Werbepartner.

Haben wir derzeit nicht. Das muss aber nicht so bleiben. So kann ich mir durchaus vorstellen z.B. Affiliate Partner eines WordPress Plugins, das ich genial finde, zu werden. Z.B. beim einem geplanten Artikel zur Entstehung dieser WebSite. Oder dem Artikel Eigene WordPress / Blog Seite für Handwerksbetriebe.

Klicke uns reich!

Spaß beiseite – hast Du etwas Passendes gesehen und dafür eh ein Kaufvorhaben?!
Natürlich freue ich mich sehr, wenn dann meine Amazon Affiliate Links, geklickt werden. Denn das hilft uns sehr diese Website und den damit verbundenen Aufwand mit zu finanzieren.

Provision – nein danke.

Wenn Du mir – die kleine Provision – jedoch, aus irgend einem Grund, nicht gönnen sollten. No Problem, das ist völlig ok. Denn vielleicht hat Dir meine WebSite einfach nicht gefallen. Bitte dann aber über Blog-Kollegen bestellen, die dieses Thema – aus Deiner Sicht – besser bearbeitet haben und den Klick verdienen.

Denn das ist ja kein Nachteil für Dich und auch nicht teurer.
Weil es den Bloggern und Bloggerinnen und dadurch letztlich auch wieder den Nutzern hilft ist es eine WIN-WIN Situation. Ich klicke selbst bei meinen Blog Besuchen anderer Blogs oft auf einen Affiliate Link. Natürlich nur dann, wenn ich das verlinkte Produkt sowieso kaufen wollte. Und mir der Artikel des Bloggers gefallen hat. So geschehen, auch hier, bei der Vorbereitung der WebSite. Z.B. bei manchen der nötigen, aber kostenpflichtigen Pro Plug-Ins von WordPress. (WordPress wird als System für diesem Blog verwendet.)

Blogger unterstützen.

Ich hatte teilweise sehr gute Infos und Beschreibungen zu Plug-Ins in Fach-Blogs erhalten. Das hat mir viel Zeit, Kosten und vor allem ein langwieriges Probieren und Austesten erspart. So war es mir ein Vergnügen diesen sehr geschätzten Bloggern ein paar Prozente Provision zu vermitteln. Einfach, indem ich auf Ihre Affiliate Links geklickt habe. So wurden diese Plugins mit der Partner ID des Bloggers direkt beim Hersteller bestellt. Ich hätte diese PlugIns ja eh bestellt und gekauft. Dadurch konnte ich mich ohne Aufwand und Mehrkosten, bei den Kollegen und Kolleginnen für Ihre gute Arbeit bedanken.

Mit etwas finanzieller Unterstützung gelingt es einfach leichter die WebSite technisch zu pflegen und zu laufend zu verbessern. Auch relevante Informationen zu sammeln, sie sachgerecht zu filtern und zu kommentieren, gelingt besser. Informationen auf Plausibilität und Wahrheitsgehalt zu prüfen um sie dann mundgerecht aufzubereiten, ist zeitaufwändig. So, wie auch eigene Artikel zu neuen Themen. Danke an alle, die dabei helfen wollen.

Have Fun.

Weg vom schnöden Mammon. Bloggen macht mir großen Spaß. Ich lerne viel. Auch und gerade über meine eigenen Unzulänglichkeiten beim Schreiben. Manche Artikel hab ich bestimmt 30 mal überarbeitet. Ich finde immer wieder Fehler. Doppeltes, zu Blumiges, Wichtiges vergessen, logisch unklar, sprachlich schwach usw.

Jeder hat so seine Art. Ich versuche meist ein Thema logisch aufzubauen. Und die wesentlichen Aspekte zu benennen und in einen Zusammenhang zu bringen. Dabei möglichst wenig Schreib- und Satzzeichenfehler zu machen. Als Ansprache habe ich mich für das persönlichere Du, entschieden. Ganz im anglizistischen Sinn – es ist ein respektvolles Du. Ab und zu schreibe ich etwas umgangssprachlich. Sätze nicht immer vollständig – mit Subjekt, Prädikat und Objekt, also grammatikalisch eigentlich falsch, wie dieser hier. Aber ich weiß das und ich will es so.

Die Aufgabe an sich, erscheint mir so, wie früher die, einer guten, alten Sortimentsbuchhandlung. Die ganze Vielfalt filtern, sortieren und ausbreiten. Denn auch wir wollen ja nicht, wie damals die Mainstream Bücherketten, nur Bestseller im Stapel vor der Kasse anbieten. Wenig Auswahl und davon ganz viel, findet man immer im Mainstream. Egal ob früher bei der Bücherladenkette oder heute bei manchen Blogs. Hier habe ich die Möglichkeit auch Randbereiche und Nischenthemen aufzugreifen. Denn, ich muss es nicht allen recht machen. Das ist ganz wunderbar.

Schlechte Blogs.

Es gibt viele Blogs, die mit ein paar abkopierten Texten, Pseudo Tests und viel Werbung, einfach nur Geld verdienen wollen. Meist findet man bei der Suche im Internet nach einem bestimmten Begriff gleich mehrere, fast identische Texte. Und auch den Originaltext, aus dem sich alle speisen. Diese Artikel bieten meist nichts Neues. Sie sind zudem selten gründlich recherchiert. Daher enthalten Sie häufig hirnlos übernommene Fehler der Quellen. Vor allem aber fehlen mir die weiterführenden Ideen der Autoren. Ihre Visionen zum Thema, Ihre Phantasien und Ihre fundierte Einschätzung und Bewertung.

Grundsätzlich habe ich überhaupt nichts dagegen mit einem Blog Geld zu verdienen. Ja, es wäre fantastisch, wenn ich von einer Arbeit, die mir so viel Spaß macht, leben könnte.

Gute Blogs.

Aber Gott sei Dank, es gibt es viele gute Blogs, gute Blogger & Bloggerinnen. Auch welche, die sogar damit Geld verdienen und davon leben können. Top Recherche und Infos und monetärer Erfolg schließen sich nicht zwangsläufig aus. Ein guter Blog, leistet ganz viel Recherche Arbeit. Er führt versteckte Informationen zusammen und bereitet sie auf. Er kommentiert, bewertet oder reichert Bekanntes mit eigenen Ideen an. Manchmal wird sogar gänzlich Neues erschaffen.

Ein Beispiel einer authentischen Seite, mit viel eigener Erfahrung, ist: Selbständig im Netz. Hier habe ich wirklich sehr gute Information erhalten und gerne auf den einen oder anderen Affiliate Link geklickt. Sehr viel gelernt, danke. (Lieber Peer Wandinger, wenn Du Deine Backlinks checkst – vielleicht einen hierher setzen?)

Fazit – es macht Spaß!

Auch und gerade beim Schreiben. Die Technik der WebSite kan auch nervig sein. Das Ziel ist es, Dir bei Deinen Recherchen die Wege abzukürzen und Einschätzungen aus anderer Perspektive, dazu Ausblicke und Lösungen, anzubieten. Manchmal auch einfach nur zu unterhalten. Unser kleiner Blog rund um das Handwerk startet gerade (20.03.2019). Sei bitte großzügig und versöhnlich. Denn Du wirst zu Beginn auf viele Fehler stoßen. Abgesehen von Tippfehlern oder vergessenen Kommas sicher auch bei der Gestaltung und Site Organisation.

Wir probieren noch viel aus. Manchmal herrscht deshalb vielleicht etwas Chaos auf der Seite, wenn z.B. ein PlugIn getestet wird.. Ich erledige das meist spät nachts, So sollte es nicht all zu sehr stören. Anyway – bitte drücke uns die Daumen, dass wir unsere Vorhaben gut und schnell umsetzen können und die Seite handwerker-24.de rund läuft, danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.